Unser Posaunenchor

Die vergangenen Monate waren eine besondere Zeit für uns alle und natürlich auch für unsere Kirchengemeinde. Dass wir da immer wieder Hoffnungszeichen und ein Stück Normalität erhalten haben, dazu hat unser Posaunenchor beigetragen. Herzlichen Dank dafür!

Zwischen März und Mai haben Mitglieder des Posaunenchores - und auch andere Musiker - an der Aktion „Musiker gegen die Corona-Krise“ teilgenommen und sieben Wochen lang jeweils Sonntag abends am Fenster, auf der Terrasse oder dem Balkon musiziert, als Zeichen der Hoffnung und Solidarität.

Und bereits drei Wochen später lud der Posaunenchor zu einem fröhlichen Volkslieder-Blasen nach Niederlamitz, was großen Anklang fand und die zahlreichen Zuhörer erfreute. 

Da es wegen Corona kein Wiesenfest und folglich auch kein Standkonzert gab, wurde am Wiesenfest-Freitag von den beiden Kirchtürmen der Michaeliskirche und der Pfarrkirche St. Michael geblasen.

Am 24. Juli hat der Posaunenchor, inzwischen schon traditionell, öffentlich im Biergarten der Gaststätte „Waldschmiede“ geprobt, sehr zur Freude der anwesenden Gäste.

Und auch das traditionelle Dörferblasen konnte am 14. August in Hohenbuch, Fichtenhammer und Kleinschloppen zur Freude der Dorfbewohner wieder durchgeführt werden.

Die Probe findet jeweils freitags  um 20.00 Uhr im Löheheim statt. Interessenten und Bläser sind jederzeit willkommen.

Kontaktdaten wären:
Gerd Kögler, Obmann und Mitglied der Chorleitung, Tel. 09285 92260, E-Mail: gerd-koegler@t-online.de
Ingo Schlötzer, Stellv. Obmann und Mitglied der Chorleitung, Tel. 09285 961686, E-Mail:  ingo.schloetzer@gmx.de

Kirchgeld 2020

Das Kirchgeld 2020 wird anteilig für die Anschaffung von Gerätschaften für Hausmeistertätigkeiten und Winterdienst sowie für den Abriss der Blechgaragen am Druckergässchen und das Anlegen von Parkplätzen für Gottesdienstbesucher verwendet. Detaillierte Informationen finden Sie im Kirchgeldbrief 2020.