Leitgedanke 2

Wir wollen Liebe zu Gottes Schöpfung praktizieren, zu den Menschen, Tieren und der Natur, und die Schöpfung bewahren

Deshalb gehen wir freundschaftlich, sachlich aber auch kritisch miteinander um und respektieren einander unabhängig vom kulturellen, religiösen oder sozialen Hintergrund.

Unsere unterschiedlichen Begabungen bringen wir selbstbewusst in unsere Gruppen und Kreise ein und engagieren uns sowohl Projekt bezogen als auch kontinuierlich.

In unseren Diskussionen wollen wir die Vielfalt der Meinungen zulassen und eine faire Streitkultur einhalten.

Unser Auftreten und Selbstverständnis spiegelt sich in unserer diakonischen Arbeit wieder.

Wir stellen uns unserer ökologischen und sozialen Verantwortung, sind tätig für die Schöpfung und die Mitmenschen und haben dadurch Ausstrahlung und Glaubwürdigkeit.